Schweizermeisterschaft

Fabian Recher ist Schweizermeister auf der Strasse

Fabian Recher sichert sich in Roggliswil in der Handbike-Kategorie MH4 den Schweizermeistertitel. Für den Spiezer ist es die erfolgreiche Titelverteidigung aus dem Vorjahr.

Im kurzfristig organisierten Rennen im luzernischen Roggliswil galt es 20 Runden auf einem Rundkurs von 1.65 Kilometern Länge zu absolvieren. Rennen startet bei perfekten äusseren Bedingungen zügig, aber nicht enorm schnell. „Bei Rennmitte attackierte ich und konnte mich von meinem letzten Begleiter Felix Frohofer lösen“, beschreibt Recher die erste Rennhälfte. „Mein Plan war das Rennen an der Spitze solo zu beenden.“

 

Auch von Platten nicht zu stoppen

Schnell schafft sich der 21-jährige Recher ein scheinbar beruhigendes Polster auf seine Verfolger, merkt aber dann, dass er am Vorderrad einen Defekt hat. „Ich musste die Abfahrt fahren bis ich ein neues Rad bekam.“ Durch den Zeitverlust bei der Reparatur fällt Recher auf den dritten Rang zurück, konnte aber die Lücke innert kürzester Zeit wieder schliessen. „Nach kurzer Erholung habe ich angegriffen und durchgezogen.“

Es ist für ihn nach 2019 der zweite Schweizermeistertitel im Strassenrennen. Für den in Spiez wohnhaften Recher stehen nun in vier Wochen drei Etappen bei der Österreich-Rundfahrt auf dem Programm. Mit dieser Form ist zu hoffen, dass sie auch stattfinden kann.

13/7/2020
by 
sportcom solutions GmbH
20/6/2020
by 
sportcom solutions GmbH
17/4/2020
by 
sportcom solutions GmbH